Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten Herzlich willkommen auf unseren Seiten

Juli 2020 Altenbauna

Das Luftbild des Kalenderblattes für Juli zeigt Teile des Stadtzentrums und im oberen rechten Bereich das Kleingartengelände und den Hauptfriedhof. Rechts unten sieht man Kleingärten mit Blick zum Baunsberg. Links daneben fährt die Museumseisenbahn Hessencourrier mit der Dampflok an der Haltetstelle Stadtmitte vorbei.

Die Kassel-Naumburger Eisenbahn (KNE) betreibt seit 1903 auf der 33,4 km langen Strecke zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Naumburg Personen- und Güterverkehr. Der Personenverkehr wurde schon 1977 eingestellt und durch Busse ersetzt. Der Güterverkehr beschränkt sich heute auf Transporte für das VW-Werk vom Bahnhof Altenbauna nach Kassel-Wilhelmshöhe und ist für die Kleinbahn von großer betriebswirtschaftlicher Bedeutung. Auf der gesamten Strecke bis nach Naumburg fährt an bestimmten Sonn- und Feiertagen der Hessencourrier als Museumsbahn mit Dampflok, wie auf dem Foto zu sehen ist. Sie wird von einem Verein für Eisenbahnfreunde betrieben.

Zur Besserung der Verkehrsanbindung nach Kassel verkehrt seit nunmehr 25 Jahren die Straßenbahn Linie 5 von Kassel bis nach Großenritte. Vom Bahnhof Altenbauna bis zur Endhaltestelle "Bahnhof Großenritte" teilt sie sich auf einer Länge von 4 km die Gleiskörper mit dem historischen Zug Hessencourrier.

Nach der Ansiedlung des VW-Werkes wohnten viele Familien in größeren Mietshäusern und zeigten bald Interesse an der Bewirtschaftung von Kleingärten. Die Stadt Baunatal wies nach und nach Gelände für Kleingärten aus. 1964 gründete sich der Kleingartenverein, der mit Unterstützung der Stadt ein Vereinsheim errichtete. Hinzu kam das Restaurant "Zum Wiesental" mit einem Saal für Familien- und Vereinsfeiern. Seitdem die Straßenbahn bis Großenritte fährt, hat die Kleingartenanlage eine eigene Haltestelle.

Bei der Anlage handelt es sich um ein offenes Gelände und ist für jedermann zugänglich. So kann die Baunataler Bevölkerung die Wege zwischen den Gärten nahe der Bauna in Richtung Hauptfriedhof und Kirchbauna als Naherholungsgebiet nutzen.

© Bauna-Tal im Zentrum von Deutschland www.bauna-tal.de